Sie möchten Ihre geerbte Immobilie verkaufen? Wir helfen Ihnen!

Auch der Verkauf einer geerbten Immobilie ist Vertrauenssache. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung aus mehr als 40 Jahren Maklertätigkeit.
Wir ermitteln den reellen Verkaufswert Ihrer geerbten Immobilie, präsentieren diese potentiellen Käufern  und kümmern uns um alle Formalitäten

JetzT Ihre geerbte Immobilie Verkaufen

Immobilie geerbt: das sind Ihre Möglichkeiten

In Deutschland gehört statistisch gesehen zu jedem zweiten Erbe eine Immobilie. Die Freude der Erben über das Objekt ist jedoch oft nur kurz. Schnell schließen sich Sorgen und Gedanken an: „Was mache ich mit dem Haus oder der Wohnung?“ Noch schwieriger stellt sich die Sachlage dar, wenn die Immobilie in dem Besitz von mehreren Erben und damit in eine Erbengemeinschaft überging. Jetzt sind umfangreiche Abstimmungsprozesse erforderlich, die Nerven, Zeit und sogar Geld kosten können. Ihr seriöser Immobilienmakler für Wuppertal, Köln, Düsseldorf und die umliegenden Regionen steht Ihnen gern bei diesem Prozess zur Seite – zu 100 % unabhängig und objektiv.

Immobilienerbe behalten oder nicht?

Immobilien sind nicht nur Sachgegenstände mit einem oft hohen finanziellen Wert, sondern sie begleitet häufig ein emotionaler Wert. Wer das Elternhaus erbt, der denkt oft im ersten Schritt: „Ich möchte die Immobilie behalten.“ Das ist eine Möglichkeit, die Sie jedoch gut durchdenken sollten. Fragen Sie sich, ob Sie in dem Objekt tatsächlich wohnen möchten und inwiefern es Ihren Bedürfnissen entspricht. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Unterhalt. Ziehen Sie von einer kleinen Wohnung in ein großes Haus, kommen auf Sie automatisch Mehrkosten zu. Diese beginnen bei den Energiekosten und enden bei den Instandhaltungskosten.

Erben Sie die Immobilien zusammen mit anderen Personen, können Sie nicht einfach in das Immobilienerbe einziehen. Sie müssen sich mit den Miterben abstimmen und ihnen ihren Erbteil auszahlen. Können Sie dies finanziell stemmen? Dann ist es kein Problem.

Vielleicht denken Sie gar nicht daran, selbst in das Haus oder die Wohnung einzuziehen, sondern ziehen vielmehr eine Vermietung in Betracht. Das kann durchaus eine gute Option sein, sofern die Begleitumstände stimmen. Eine gut geschnittene 2-Zimmer-Wohnung in Städten wie Köln oder Düsseldorf kann eine gute Vermietbarkeit haben, die sich finanziell auszahlt. Bei Einfamilienhäusern ist das oft anders. Die Unterhaltskosten für das Haus sind so hoch, dass eine Vermietung meist nur einen sehr geringen Gewinn abwirft. Gibt es dann noch eine Erbengemeinschaft, mit der Sie die Mieteinnahmen teilen, lohnt sich das Vermietungsgeschäft nur selten. Ein kompetenter Makler, wie Thomas Salz von HESA Immobilien es ist, hilft Ihnen gern bei einer objektiven Einschätzung. Zuverlässig analysiert er die Vermietungschancen, den möglichen Mietzins und den Wert der Immobilie. Aufbauend darauf treffen Sie und die etwaigen Miterben eine Entscheidung.

Die geerbte Immobilie verkaufen

In vielen Fällen stellt sich der Verkauf der Immobilie als die lukrativste Variante heraus. In kurzer Zeit können Sie das Objekt zu Geld machen und dieses ganz nach Ihren Wünschen investieren. Erfolgt der Verkauf mit einer Erbengemeinschaft, wird der Verkaufserlös den jeweiligen Erbteilen entsprechend untereinander aufgeteilt. Ob als Alleinerbe oder gemeinsam mit Miterben: Ziehen Sie Thomas Salz als Immobilienexperten heran. Als erstes ermittelt er den Wert der Immobilien auf objektiver Basis, was Streitigkeiten unter den Erben verhindert. Im nächsten Schritt vermarktet Herr Salz die vererbte Immobilie auf professionelle Weise, um für Sie den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen. Seine Vorgehensweise ist stets von Transparenz, Seriosität und Sensibilität geprägt. Nehmen Sie mit HESA Immobilien für ein unverbindliches Beratungsgespräch Kontakt auf, wenn Sie eine Immobilie geerbt haben!

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?

Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
Scroll to Top